Alle Teams im Abstiegskampf, nur die Schüler top

Unsere vierte Mannschaft ist als Aufsteiger leider weiterhin punktlos und ziert mit 0:16 Punkten das Tabellenende der 1.KK Gruppe 2. Die letzten beiden Spiele gingen deutlich verloren (0:9 & 3:9) und auch die kommende Partie beim Tabellenzweiten TTG Menden V (16.11.) macht erstmal keine Hoffnung auf Besserung. Allerdings ist der Relegationsplatz weiterhin nur einen Sieg und die Nichtabstiegsplätze nur zwei Siege entfernt. Aufgeben ist also keine Option.

In der Parallelgruppe (1.KK Gruppe 1) tut sich unsere Dritte schwerer als gedacht. Mit mageren 7:9 Punkten liegt man lediglich auf Platz 9 der Tabelle, hat dabei aber immerhin fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Gegen die beiden direkten Mitkonkurrenten TTC Haßlinghausen II (16.11.) und SW Breckerfeld (19.11.) sollten in den nächsten Tagen aber trotzdem noch Punkte eingefahren werden, um in der Rückrunde nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten.

Ganz ähnlich stellt sich die Situation für die zweite Mannschaft in der Kreisliga dar. Mit dem überdeutlichen Auswärtssieg vor zwei Wochen beim TV Altenvoerde (9:1) hat man sich vorerst etwas Luft verschafft und nun ebenfalls fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Entscheidend für den Verlauf in der Rückrunde werden aber noch die Auswärtspartien bei den beiden Schlusslichtern GSV Fröndenberg IV (17.11.) und TV Rüggeberg (29.11.) sein, in denen unbedingt noch Punkte eingefahren werden müssen.

Die erste Mannschaft hat sich trotz einiger Ersatzgestellungen in der Bezirksliga ebenfalls stabilisiert und zwei wichtige Auswärtssiege am Stück gefeiert (9:4 & 9:5). Dadurch ist man mit guten 6:8 Punkten auf Tabellenplatz 6 geklettert, hat aber weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Im sehr engen Abstiegskampf stehen aber noch in Valbert (17.11.) und in Burbach (01.12.) zwei wichtige Auswärtsspiele bevor, in denen der Vorsprung weiter ausgebaut werden kann bzw. sollte.

Überhaupt nicht rund läuft es dagegen momentan in der Jungen-Bezirksliga. Unser Team ist mit 0:6 Punkten Tabellenletzter, hat sich allerdings in den letzten beiden, denkbar knapp verlorenen, Heimspielen (6:8 & 6:8) sehr gut geschlagen. Mit einem Quäntchen mehr Spielglück und Überzeugung sollte der erste Punktgewinn sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

Umso besser läuft es dagegen bei unseren Jüngsten. In der Schüler-Kreisliga gab es am vergangenen Wochenende zwei deutliche Erfolge zu verzeichnen (8:2 & 10:0), wodurch sich unser Team vorerst auf Platz 2 verbesserte und sicherlich keine Probleme haben wird, in der Rückrunde die „stärkere“ Gruppe zu erreichen.

Bis zu unseren diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 07./08.12.2018 stehen noch drei komplette Spielwochen mit teilweise wichtigen Partien an. Hier gilt es, noch den einen oder anderen Punkt zu holen, um etwas entspannter die Rückrunde im neuen Jahr angehen zu können.